Ihr zertifizierter Immobilienmakler in und um Berlin

Wir vermieten und verkaufen Ihre Immobilie
Schnell und sicher

Charmante Altbauwohnung unweit des Tierparks!!

Zimmer
3
Bad
innenliegendes Wannenbad
Gäste-WC
Nein
Einbauküche
Nein
Balkon
nein
Kaltmiete
650,00 €
Gesamtmiete
815,00 €
Ort
Berlin - Lichtenberg
Adresse
Am Tierpark 35
Lage
2.OG
Wohnfläche
79,00 m²
Bezugsfrei
01.06.2018
Kaution
1.950,00 €
Stellplatz
kann gemietet werden
Baujahr
1900
wesentlicher Energieträger
Gas
Heizungsart
Zentralheizung
Energieausweis
wird nachgereicht

PDF-Dokumente

Exposé



Kontaktanfrage

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Gerne berät Sie:

Living in Berlin Berater Jessica Draber

Jessica Draber

Rufen Sie gleich an oder schreiben Sie mir:

0178 505 56 35

draber@livinginberlin.de

Lage

Der auch als Alt-Lichtenberg bekannte Stadtteil ist der namensgebende Stadtteil des Berliner Bezirkes Lichtenberg und bildet dessen politisches und kulturelles Zentrum. Lichtenberg liegt im Osten der Hauptstadt. Infrastrukturell ist dieser Teil Berlins sehr gut erschlossen. Über den Bahnhof Lichtenberg, erreicht man mit der U-Bahn-Linie U 5 in zehn Minuten den Alexanderplatz. Der Bahnhof Lichtenberg verbindet außerdem das Viertel mit der bundesdeutschen Fernbahn, der U 5 und den S-Bahn-Linien S 5, S 7 und S 75. Diese verkehren von den nordöstlich gelegenen Stadtteilen Ahrensfelde bzw. Wartenberg quer durch Berlin bis nach Potsdam. Auch der S-Bahn-Knotenpunkt Ostkreuz liegt in nur zwei Kilometer entfernt.

Beliebte Szenetreffpunkte sind unter anderem die "Alte Fabrik" in der Wönnichstraße. Auch das Theater an der Parkaue ist für Jung und Alt ein interessanter Ort. Der Bezik Lichtenberg bietet zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglickeiten, so zum Beispiel den berühmten Tierpark in Berlin und den Freizeitpark "die Wuhlheide", welche in unmittelbarer Nähe liegen. Auch der angrenzende Bezirk Friedrichshain hat viel zu bieten. Wo vorher eine altdeutsche Eckkneipe mehr oder minder sympathischen Alt-Friedrichshainer Charme versprühte, hat sich nun der Bar-Lounge-Club-Hybrid »süss war gestern« eingenistet.