Ihr zertifizierter Immobilienmakler in und um Berlin

Wir vermieten und verkaufen Ihre Immobilie
Schnell und sicher

Möchten Sie vermieten ?

Ihre Immobilie sollten Sie nicht mal eben schnell vermieten. Dabei sind viele verschiedene Punkte zu beachten.

Nicht nur die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip führen zu einem erhöhten Mehraufwand in der Vermietung, sondern auch viele andere Punkte müssen berücksichtigt werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Mieter für Ihre Immobilie sind, finden Sie nachstehend einige Informationen, die Sie nicht vernachlässigen sollten.

Rufen Sie uns am besten an und wir erklären Ihnen gern alles Wichtige um einen seriösen Mieter für ein langfristiges Mietverhältnis zu finden.


Bei uns wird SERVICE groß geschrieben

Berlin ist einzigartig, fantastisch und anziehend – und wir sind mittendrin. Das erleben wir bei unserer Arbeit mit Vermietern und Mietern ganz direkt. Dabei ist der Vermietungsmarkt mit dem anderer großer Städte in Deutschland überhaupt nicht vergleichbar. Außergewöhnlich viele junge Menschen, Aktive und Kreative wollen in Berlin leben. Dazu tragen immer noch die vergleichsweise günstigen Wohnungsmieten bei.

Berlin – die Stadt der Mieter. In keiner anderen Großstadt Deutschlands ist die Wohnungseigentumsquote so niedrig. Doch die Mieten stiegen zuletzt enorm – und zwar seit 2010 um 45 Prozent! Der größte Anstieg war zwischen 2013 und 2014 zu verzeichnen, hat sich aber zuletzt wieder etwas abgeschwächt.

Die zahlreichen sanierten Wohnungen und Neubauten der vergangenen Jahre werden als Grund für die steigenden Preise genannt. Dadurch stiegen Qualität und Mietniveau – aber es gibt auch immer weniger günstige Wohnungen auf dem Markt.

Bevölkerungsprognosen der Stadt Berlin gehen von einem weiteren Wachstum der Bevölkerung bis 2030 von neun Prozent auf 3,9 Millionen Einwohner aus. Die Entwicklung wird sich also weiter fortsetzen. Sie ist die Folge des anhaltenden Zuzugs, der weiterhin für lebhafte Nachfrage sorgen wird.

Immer mehr Gesetze, Verordnungen und Vorgaben: In den vergangenen Jahren sind viele rechtliche Vorgaben und Neuerungen auf die Vermieter von Wohnungen zugekommen. Im Ergebnis ging es fast immer um mehr Arbeit und mehr Verantwortung. Das betrifft mit der Einführung des Bestellerprinzips und der Mietpreisbremse im neuen Mietrecht jetzt auch die Vermietung selbst.

Wir vermieten Ihre Wohnung: Living in Berlin erledigt für Sie die Arbeit und übernimmt die Verantwortung für jeden Schritt in der Vermietungsphase: Wir errechnen den durchsetzbaren Mietpreis, besorgen fehlende Unterlagen, erstellen ein aussagefähiges Exposé mit ansprechenden Fotos, sorgen für eine zielgruppengerechte Veröffentlichung in der Zeitung oder in Online-Portalen, führen Besichtigungen durch, wählen den besten Mieter unter den Bewerbern aus, prüfen seine Bonität und schließen einen rechtlich einwandfreien Mietvertrag ab.

Rundum-Vermieter-Service bei Living in Berlin: Wir setzen auf Qualität und die einseitige Ausrichtung auf die Interessen des Vermieters. Das ermöglicht individuelle und zielgerichtete Vereinbarungen. Bitte sprechen Sie uns einfach direkt an.


Die Vermietung Ihrer Immobilie sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn viele Aufgaben warten hierbei auf Sie.

Wenn auch Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie in unserem nebenstehenden Video oder solche vermeiden möchten, rufen Sie uns an und wir werden gern den geeigneten Mieter für Sie finden.


Energieausweis – noch längst nicht überall selbstverständlich

Vermieterpflicht: Seit 2014 müssen Vermieter Interessenten über den energetischen Zustand des Gebäudes informieren. Dazu sind sie durch das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet.

Bußgeld: Der Energieausweis ist Mietinteressenten unverzüglich vorzulegen, in Immobilienanzeigen müssen die Energiewerte des Objektes enthalten sein. Wer dies unterlässt, riskiert ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro. Von der Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises sind nur Baudenkmäler und kleine Gebäude bis 50 Quadratmeter Nutzfläche ausgenommen.

Verbrauchs- oder bedarfsbasiert: Es gibt zwei Arten von Energieausweisen, den verbrauchs- und den bedarfsbasierten. Der verbrauchsbasierte Ausweis kann mit der Jahres-Heizkostenabrechnung relativ kostengünstig angefertigt werden. Sein Nachteil ist, dass er keine Bewertung des Bauzustands darstellt und eigentlich nur etwas über das Heizverhalten des Bewohners aussagt. Aufwendiger ist die Erstellung des bedarfsbasierten Energieausweises, der den Primärenergiebedarf des Gebäudes bewertet.

Living in Berlin berät Vermieter über die Erstellung und erläutert die Aussagekraft des Energieausweises. Wegen der angespannten Wohnungssituation in Berlin steht der Energieausweis bei Mietinteressenten derzeit nicht im Mttelpunkt ihres Interesses, wird jedoch immer mehr gefordert.

Kontrolle: Die zuständigen Landesbehörden kontrollieren die Pflicht für Immobilieneigentümer praktisch nicht. Das kann sich natürlich jeder Zeit ändern. Anders ist das bei den Mietervereinen. Die DMB-Mietervereine Berlin, München, Hannover und Stuttgart haben Stichproben durchgeführt und festgestellt, dass ein Jahr nach der Einführung 75 Prozent der Wohnungsanbieter den Energieausweis nicht wie gesetzlich vorgeschrieben unaufgefordert vorgelegten.

Reaktion der Mieter: Das Gesetz hat sich bisher zwar als Papiertiger erwiesen, kann aber bei Wohnungsbesichtigungen durchaus zum Thema werden. Ein Energieausweis mit einem Pfeil im gelb-grünen Bereich findet die Zustimmung von Mietinteressenten. Anderenfalls kommt es auf die richtigen Antworten an.


Mehr Sicherheit für Vermieter durch Mieterselbstauskunft und Bonitätsprüfung

Nein, wir malen den Teufel nicht an die Wand.

Wir wollen aber auch nicht verhehlen, dass es Mieter gibt, die sich kein Vermieter wünscht. Dazu gehören diejenigen, die unregelmäßig oder gar nicht zahlen, die immer wieder Streit unter Nachbarn anzetteln, die nicht wissen, wo die Freiheit des einen aufhört und die des anderen beginnt, ebenso Nörgler, notorische Querulanten und solche, die einfach nicht wissen, was fremdes Eigentum ist und wie man damit umgeht.

Die Welt ist bunt – das gilt ganz besonders für Berlin.

Living in Berlin steht auch für das großstädtische, quirlige Lebensgefühl, das unsere Stadt vermittelt. Wir begrüßen die Vielfalt und den Chancenreichtum und sehen darin das vielversprechende Potenzial unserer Metropole. Bei unserer Arbeit lernen wir viele verschiedene Menschen kennen – und immer wieder etwas hinzu. Wir wissen auch: Nicht für alle Entscheidungen reicht der gesunde Menschenverstand aus, und nicht immer ist auf die natürliche Menschenkenntnis Verlass.

Wir sorgen für größtmögliche Sicherheit.

Deshalb ist es bei Living in Berlin obligatorisch, dass Mietinteressenten vor dem Abschluss eines Mietvertrags Auskunft über sich selbst geben müssen. Wir bitten alle Mietinteressenten im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten um eine Mieterselbstauskunft und den Nachweis ihrer Bonität anhand einer aktuellen Schufa-Auskunft, aktuellen Gehaltsnachweisen und einer Mietschuldenfreiheitsbescheinigung für das derzeitige Mietverhältnis.

Mieter kennen ihre Rechte – wir kennen sie auch.

Damit können wir zwar nicht jedwedes Risiko ausschließen, geben unseren Vermietern aber im Falle des Falles mit der Mieterselbstauskunft, dem Bonitätsnachweis und einem einwandfreien Mietvertrag das richtige Material an die Hand. Das sichert ihnen eine gute Rechtsposition, macht sie handlungsfähig und schützt vor allzu bösen Überraschungen.


Vorteile einer Maklerbeauftragung

Wohnungsvermietung ist ein Beruf

Wir leben in einem hoch entwickelten Industrieland. Für alles gibt es ausgebildete Spezialisten, die eine Arbeit schneller, kostengünstiger, sicherer und effizienter erledigen als Ungeübte und Unerfahrene. Natürlich könnten Sie ein Fahrrad auch selbst reparieren. Aber ob es dann auch verkehrssicher ist? Und wie lange dauert das?

Nutzen Sie Ihre freie Zeit lieber zur Erholung

Die Vermietung einer Wohnung ist Arbeit und kein Hobby. Das schließt zwar nicht aus, dass Arbeit auch Vergnügen macht – bei uns ist das jedenfalls so. Das stimmt aber nur, wenn man sie auch wirklich beherrscht und genug Zeit dafür einplant.

Zeit ist Geld

Wer nicht jeden Tag eine Wohnung vermietet, kann nicht wissen, dass damit eine ganze Menge Aufwand verbunden ist. Da sind die Laufereien, um fehlende Unterlagen zu beschaffen und gute Fotos zu machen, die Erreichbarkeit am Telefon, die Terminvereinbarungen und -verschiebungen, das Warten auf Interessenten, die sich womöglich verspäten, abends und am Wochenende, die ansprechende Gestaltung eines Exposés und das Einstellen in das Online-Portal, die Geduld und Freundlichkeit auch gegenüber unfreundlichen Zeitgenossen und vieles mehr.

Sicher ist sicher

Bei der Vermietung geht es nicht nur um den Zeitaufwand, sondern auch darum, ein hieb- und stichfestes Vermietungsangebot zu formulieren, belastbare Aussagen zu machen und rechtssichere Verträge abzuschließen. Das sollte man gelernt haben.

Setzen Sie auf Erfolg

Die Vermietung einer Wohnung ist ein Rechtsgeschäft, von dem einiges abhängt – nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Mieter. Vermeiden Sie Enttäuschungen auf beiden Seiten und machen Sie sich das Fachwissen, die Erfahrung und die erprobten Abläufe eines Spezialisten wie Living in Berlin zunutze. Die Kosten für unsere Dienstleistung können Sie übrigens als Werbungskosten von der Steuer absetzen.



Maklervergleich

Vergleichen Sie Ihren Makler: Living in Berlin Sie selbst andere Makler
dreijährige Berufsausbildung mit Prüfung vor der Industrie- & Handelskammer Berlin:
Kauffrau in der Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
Zertifizierung nach der DIN EN 15733
qualifiziertes und engagiertes Mitarbeiter-Team
regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
hauptberufliche Tätigkeit mit Erlaubnis nach §34c GewO
zuverlässige Erreichbarkeit & kurze Reaktionszeiten
professionelle Fotos für ambitionierte Exposé-Bilder
aufgearbeitete Grundrisse vom Grafiker und Immobilienscout
kostenlose Immobilienbewertung
regionale und überregionale Kenntnis des Immobilienmarktes
regionale und überregionale Kenntnis der Infrastruktur Ihrer Immobilie
regionale und überregionale Zusammenarbeit mit Maklerkollegen
regionale und überregionale Zusammenarbeit mit branchenübergreifendem Partner-Netzwerk
strukturiertes und organisiertes Marketing-System
Wahrnehmung von Terminen auch zu späteren Tageszeiten, an Wochenenden und Feiertagen
aktuelle Interessentenlisten
Referenzliste von zufriedenen Kunden
EDV-gestützte Arbeit mit professioneller Immobilien-Software
Vermögenschadenhaftpflicht-Versicherung
Betriebshaftpflicht-Versicherung
Bonitätsprüfungen von Mietinteressenten
rechtssichere Mietverträge
keine Massenbesichtigungen - nur Einzeltermine
regelmäßiges Reporting
beste Auffindbarkeit in den Onlineportalen dank Sonderbuchungen
kostenfreie Mietausfallversicherung
kurze Vermarktungszeiten

Vergütungsmodelle

Seit 01.06.2015 gilt bundesweit das Bestellerprinzip. Dies bedeutet, dass derjenige, der den Auftrag erteilt, auch die Provision des Maklers bezahlen muss. In diesem Zuge haben wir verschiedene Varianten der Vermietungsbetreuung entwickelt, welche wir Ihnen nachstehend vorstellen möchten. Scheuen Sie sich nicht, bei Fragen zum Telefonhörer zu greifen und uns anzurufen.

1. Leistungspakete:

Sie beauftragen uns mit der Vermietung Ihrer Immobilie und können aus den nachstehenden Paketen, das für Sie Passende auswählen. In der angegebenen Vergütung sind die angekreuzten Leistungen enthalten.

Leistungen Einfach Standard Premium Deluxe
Beratungsgespräch
Empfehlung Maßnahmen zur Mietpreissteigerung
Wohnungsabnahme gem. vorliegenden Mietvertragsbedingungen
Mietpreisermittlung
Objektfotos durch Makler
Objektfotos durch Fotografen kostenfrei
3D-Grundriss
Besorgung des Energieausweises, wenn nicht vorhanden
aussagekräftiges Exposé
Anzeige auf Firmenhomepage
Anzeige auf Facebook-Seite
Anzeigen in Internetportalen
Sonderbuchungen in Internetportalen
Anzeigen in Tageszeitungen (wenn notwendig)
Plane/Schild am Objekt (wenn notwendig)
ausschließlich Einzelbesichtigungen
Besichtigungen werktags
Besichtgungen abends und am Wochenende
Betreuung der Interessenten
Einholen der Unterlagen der Interessenten
Bonitätsprüfung über eigene Bonitätsabfrage
Erstellung des Mietvertrages
Wohnungsübergabe inkl. Protokoll
Regelmäßige Kommunikation über den Status der Immobilie
Mietausfallversicherung für 12 Monate
Erreichbarkeit, auch nach der Vermittlung
Vermittlung von Küchenbauern, Handwerkern, Gutachter, Rechtsanwälten, Notaren
Vermietungsflatrate
Kosten 1,19 NKM
inkl. 19% MwSt.
1,785 NKM
inkl. 19% MwSt.
2,38 NKM
inkl. 19% MwSt.
2,975 NKM
inkl. 19% MwSt.

2. Betreuungspauschale

Bei der Variante der regelmäßigen Betreuung fällt für jede Wohnung monatlich eine Pauschale in Höhe von 6% der Kaltmiete als Nettobetrag (7,14% brutto) an. Darin enthalten ist stets die Neuvermietung der Wohnung, egal ob dies nach vier Monaten, einmal jährlich oder alle drei Jahre vorkommt. Es wird ein Vertrag mit einer Laufzeit ab drei Jahren geschlossen und immer wenn der aktuelle Mieter kündigt, suchen wir einen neuen Mieter, ohne dass weitere Kosten entstehen. Als Grundlage dienen die Leistungen des Premium-Pakets.

Kosten: 7,14% der Kaltmiete als Bruttobetrag

Bei einer Kaltmiete von 500€ zahlen Sie zum Beispiel einen monatlichen Betrag in Höhe von 35,70€.


Sollte es sich bei dem Vermietungsauftrag um mehr als 5 zu vermietende Einheiten in einem Objekt handeln, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Paket mit weiteren interessanten Leistungen (Anzeigen in Immobilienmagazinen, Erstellung von Visualisierungen, Erstellung einer Objekthomepage, Einrichtung einer Musterwohnung,…), sowie gesonderten Konditionen.

In folgenden Medien werben wir für Ihre Immobilie (je nach gebuchter Leistung):

Internetportale: Immobilienscout24.de, immobilien.de, immoportal-berlin.de, immoexperten.de, immozentral.de, myimmo.de, locaberlin.de, 10immobilien.de, 1A-immobilienmarkt.de, immobilienboerse.berlin,immopool.de, immobilienmarkt.de

Tageszeitungen: Berliner Kurier, Berliner Zeitung, BZ, Bild Berlin Brandenburg, Märkischer Sonntag, BAB, Blitz, die Hellersdorfer, Bezirksjounal, Grundeigentum, Hauseigentum, FAZ, Berliner Morgenpost

Vermietungsflatrate: wird die Wohnung innerhalb von eineinhalb Jahren erneut frei, suchen wir kostenfrei einen neuen Mieter


für Unternehmen

Wir handeln nicht, wie viele andere Makler, nur nach dem Umsatz einer Immobilie. Für uns zählt jeder Kunde gleich - ob familiäres Kleinunternehmen oder ein großer Konzern. Bei Living in Berlin wird jedes Unternehmen, jeder Kunde gleich behandelt. Unser Grundsatz ist für alle gleich: Sie sollen ein Lächeln auf den Lippen tragen!

In der Vermietung übernehmen wir sämtliche Aufgaben, die damit in Zusammenhang stehen: Von der Wohnungsabnahme mit dem Altmieter bis hin zur Wohnungsübergabe an den neuen Mieter - Sie müssen sich um nichts kümmern!

Sämtliche Leistungen des Deluxe-Pakets sind in der Vermietung für Sie als Hausverwaltung, Bauträger, Genossenschaft oder anderweitiges Immobilienunternehmen selbstverständlich.

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch und wir werden Ihnen gern ein auf Ihre Immobilien speziell zugeschnittenes Konzept entwerfen.


Kontaktieren Sie uns für Unterstützung bei der Vermietung Ihrer Immobilie.

* Pflichtfelder

Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Living in Berlin e.K.