Ihr zertifizierter Immobilienmakler in und um Berlin

Wir vermieten und verkaufen Ihre Immobilie
Schnell und sicher

Möchten Sie verkaufen ?

Der Verkauf einer Immobilie ist kein Pappenstiel.

Viele Punkte sollten richtig durchdacht und geplant sein, ansonsten wird schnell viel Geld verschenkt. Und wer will das schon? Sie sicherlich nicht!

Und deswegen sollten Sie sich die folgenden Informationen in Ruhe durchlesen und dann gern zum Telefonhörer greifen und uns anrufen.

Wir nehmen uns die notwendige Zeit, um Sie über alle Eventualitäten eines Immobilienverkaufs aufzuklären.


Kontaktieren Sie uns für Unterstützung bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.

* Pflichtfelder

Qualitätssiegel makler-empfehlung.de für Living in Berlin e.K.



Service für Immobilienverkäufer, der sich bezahlt macht

Der Verkauf einer Immobilie basiert auf Vertrauen,

... ist aber auch ein Geschäft – und zwar oftmals das größte und wichtigste im Leben eines Bundesbürgers. Wer das bestmögliche Ergebnis erzielen will, sollte auch die bestmöglichen Mittel einsetzen. Dazu gehören Fachwissen und Marktkenntnisse, Erfahrung mit den verschiedenen Methoden der Vermarktung und nicht zuletzt Zeit.

Überlassen Sie den Immobilienverkauf nicht dem Zufall,

... sondern beauftragen Sie Living in Berlin. Jede Immobilie ist anders, aber die Voraussetzungen für einen sicheren Verkauf zu einem guten Preis sind immer gleich.

Seien Sie anspruchsvoll

... Nehmen Sie Living in Berlin zu Ihrem Vorteil in Anspruch! Nutzen Sie unseren Service, unsere Erfahrung, unsere Kontakte und unsere umfangreichen Dienstleistungen.

Sie können auf uns zählen

... bei der Beschaffung aller notwendigen Unterlagen, auch des Energieausweises, falls notwendig, der Erstellung eines aussagekräftigen Exposés mit professionellen Fotos und Grundrissen, bei der erfolgreichen Präsentation in regionalen, Fach- und Online-Medien.

Wir sind freundlich und kompetent

... aber auch konsequent und zielstrebig, wenn es um Preisverhandlungen oder Übergabevereinbarungen geht – zum Beispiel in Gesprächen mit Interessenten, Mietern, Beratern, Rechtsanwälten oder Notaren.

Wir sind für Sie da

... und kümmern uns um den Verkauf. Wir nehmen uns so viel Zeit wie notwendig ist, bei jeder Besichtigung vor Ort, am Telefon, in Gesprächen und bei Verhandlungen – immer wieder.

Es geht um Ihre Interessen,

... deshalb prüfen wir die Bonität des Käufers und begleiten jeden Schritt während des Verkaufsprozesses bis zum Notar und auf Wunsch auch darüber hinaus.


Der Verkauf Ihrer Immobilie ist keine Aufgabe, die Sie mal eben schnell nebenbei erledigen sollten. Denn viele Punkte warten hierbei auf Sie, die im schlimmsten Fall zu Verzicht von viel Geld oder vielen Schwierigkeiten im Nachhinein führen können.

Wenn auch Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie in unserem nebenstehenden Video oder solche vermeiden möchten, rufen Sie uns an und wir werden gern den geeigneten Käufer für Ihre Immobilie finden.


Immobilienkäufer achten verstärkt auf die Energieeffizienz einer Immobilie

Nicht mehr neu: Die Energieeinsparverordnung gibt es bereits seit 2002. Mit ihr wurden energetische Mindestanforderungen für Neubauten, Modernisierungen, Umbauten, Ausbauten und Erweiterung von bestehenden Gebäuden sowie der Energieausweis eingeführt. Wärmeverteilungs- und Warmwasserleitungen in nicht beheizten Räumen mussten bereits bis 31.12.2006 gedämmt werden. Mit der EnEV 2009 wurde eine Wärmedämmung des Daches oder wahlweise die Wärmedämmung oberster begehbarer Geschossdecken Pflicht.

Pflicht für Verkäufer: Seit 2014 müssen Verkäufer von Immobilien Interessenten über den energetischen Zustand des Gebäudes informieren. Dazu sind sie durch das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet.

Bußgeld: Der Ausweis muss Kaufinteressenten unverzüglich vorgelegt werden, in Immobilienanzeigen müssen die Energiewerte des Objektes enthalten sein. Wer dies unterlässt, riskiert ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro. Von der Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises sind nur Baudenkmäler und kleine Gebäude bis 50 Quadratmeter Nutzfläche ausgenommen.

Schlechte Werte bedeuten hohe Folgekosten: Käufer von Immobilien achten inzwischen stärker auf die Angaben im Energieausweis, denn schlechte Werten bedeuten möglicherweise hohe Nachrüstungskosten. Dann geht es um Fragen zur Isolierung, zu den Fenstern und zur Heizung und darum abzuschätzen, welche Maßnahmen zwingend erforderlich oder sogar gesetzlich vorgeschrieben sind.

Living in Berlin erläutert Verkäufern die Bedeutung des Energieeinspargesetzes und des Energieausweises für den Verkauf.

Kontrolle: Die zuständigen Landesbehörden kontrollieren die Pflicht für Immobilieneigentümer praktisch nicht. Das kann sich natürlich jeder Zeit ändern.

Reaktion der Kaufinteressenten: Das Gesetz hat bisher vor allem Bedeutung für Käufer von Anlageimmobilien erlangt. Denn die Pflichten aus den verschiedenen gesetzlichen Vorgaben haben direkten Einfluss auf die Rendite und damit auf den Wert einer Investition. Doch auch für Eigennutzer werden die Angaben immer relevanter, denn die Energiekosten steigen stetig.


Der richtige Angebotspreis - entscheidend über den Erfolg

Berlin hat einen ganz eigenen Immobilienmarkt

Sicher haben Sie gehört oder gelesen, dass die Immobilienpreise stark gestiegen sind. Das ist richtig: Der jährliche Preisanstieg von Immobilien liegt bundesweit seit 2010 durchschnittlich bei rund fünf Prozent. Das ergibt sich aus den Daten des EPX, eines Indexes auf der Basis tatsächlicher Transaktionsdaten. Aber: Es gibt große Unterschiede von Region zu Region und sogar von Straße zu Straße.

Wie hoch schätzen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Als Immobilieneigentümer haben Sie eine Vorstellung vom Wert Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Sie wissen möglicherweise, wie viel ein Nachbar für ein ähnliches Objekt erzielt hat, Sie wissen, wie viel Sie vor einiger Zeit selbst bezahlt haben und wie viel Geld Sie für eine Neuerwerbung aufbringen müssen. Das alles sind Eckdaten, aber keine belastbaren Zahlen. Ein Gutachter könnte Ihnen den Sachwert, Ertragswert oder Verkehrswert nennen. Aber ob Ihr Objekt auch genau zu dem ermittelten Preis verkäuflich ist, kann er Ihnen nicht garantieren.

Beauftragen Sie einen Verkaufsspezialisten

Für den erfolgreichen Verkauf von Immobilien gelten unter anderem diese Faktoren: zunächst der richtige Angebotspreis, der sich aus den objektiven Daten wie Größe, Lage, Zustand und Ausstattung ergibt. Wichtig sind aber auch der Verkaufszeitpunkt, die Angebotsdauer, die Qualität der Präsentation, die Art und Weise der Besichtigungen, die Finanzierungsbedingungen und die aktuelle Marktsituation.

Nutzen Sie das Wissen und die Erfahrung von Living in Berlin

Wir haben nicht nur das richtige Gespür, sondern verfügen auch über die richtigen Methoden, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu den bestmöglichen Bedingungen zu verkaufen. Wir kennen den Berliner Immobilienmarkt, seine Besonderheiten und vor allem seine großen Möglichkeiten. Den Angebotspreis, den wir für Ihre Immobilie bei Alleinvermarktung kostenfrei ermitteln, können wir in 97 Prozent aller Fälle durchsetzen.

Berlin ist unser Kiez

Verlassen Sie sich bei der Ermittlung des Angebotspreises weder auf Ihr Glück noch auf den Zufall, sondern beauftragen Sie Living in Berlin. Schließlich haben Sie kein Geld zu verschenken.


Kaufpreissicherung & Kaufvertrag

Darauf kommt es am Ende an

Das Ziel der Verkaufsverhandlungen zwischen Verkäufer, Käufer und Makler ist der Notarvertrag. Alle Ver-träge, durch die eine Partei zur Übertragung oder zum Erwerb von Eigentum an Grundstücken verpflichtet wird, müssen notariell beurkundet werden. Wird mit dem Grundstück auch Inventar verkauft, gehört das ebenfalls in die Urkunde. Was dort festgeschrieben wird, ist für die Vertragsparteien absolut verbindlich.

Damit nichts schief gehen kann

Der Notarvertrag bietet eine gute Absicherung, doch er schützt nicht davor, dass der Käufer womöglich gar nicht zahlungsfähig ist. Fragen nach der Bonität des Käufers sind daher völlig legitim. Deshalb ist es bei Living in Berlin selbstverständlich, vor Unterzeichnung des Kaufvertrages alles zu tun, um die Zahlung des Kaufpreises so gut wie möglich abzusichern.

Ohne Notarvertrag keine Eigentumsübertragung

Der Notar erforscht den Willen der Parteien und formuliert den Vertrag. Er belehrt die Vertragsparteien über die rechtlichen Konsequenzen. Durch seine Unterschrift und die Unterschrift der Parteien entsteht eine Urkunde, mit der die Eintragung der neuen Eigentümer im Grundbuch erfolgen kann.

Fragen zum Kaufvertrag?

Living in Berlin bespricht mit den Parteien die wichtigsten Inhalte des Kaufvertrages und klärt Fragen zum Verständnis. Im Wesentlichen geht es um die Höhe des Kaufpreises, wann er fällig wird und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Wer mit den Abläufen beim Notar nicht vertraut ist, möchte vielleicht auch noch wissen, wozu die Auflassungsvormerkung gut ist, wie der Besitzübergang geregelt wird und ob bestimmte Eigenschaften zugesichert oder Mängel ausgeschlossen werden können. Auch was Lasten und Grundpfandrechte sind, wird geklärt, ebenso, wer die Erwerbsnebenkosten zahlt, was die Provisionsklausel bedeutet und ob es etwaige Rücktrittsvorbehalte gibt.

Das klingt kompliziert

Ist es manchmal auch! Oft genug macht sich deshalb vor dem Termin beim Notar Aufregung breit. Schließlich geht es um einiges. Keine Sorge – Living in Berlin begleitet jeden Schritt und steht Ihnen zur Seite, vor, während und auch noch nach dem Notartermin. Am Ende heißt es dann: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!


Warum Immobilieneigentümer einen Makler mit dem Verkauf beauftragen sollten

Wenn der Verkauf der eigenen Wohnung und des eigenen Hauses ansteht, denkt mancher Eigentümer, das kann ich doch selbst. Das mag auch richtig sein, jedenfalls bis vor zehn Jahren. Inzwischen hat sich der Gesetzgeber so viele Neuerungen ausgedacht, dass die meisten Immobilieneigentümer sich überfordert fühlen. Und das gilt nicht nur für die Energieeinsparverordnung.

Das sollte ein Immobilienverkäufer bedenken:

  • Die Interessen von Verkäufer und Käufer stehen sich oft entgegengesetzt gegenüber: Der eine möchte günstig an eine Immobilie kommen, der andere möchte möglichst viel erwirtschaften. Daraus können Spannungen entstehen, die ein Dritter am leichtesten ausgleichen kann.
  • Bei den eigenen Angelegenheiten sind die meisten Menschen betriebsblind. Sie unter- oder überschätzen oft den Wert ihres Eigentums. Beides hat fatale Folgen: Entweder sie verschenken Geld, oder sie führen unendliche Preisdebatten, die letztlich sehr oft zu einem schlechteren Ergebnis führen als ein von Anfang an vernünftiger Angebotspreis.
  • Fremde Leute im Haus sind nicht für jeden vergnüglich. Wen lädt man ein, welcher Anrufer besichtigt Immobilien lediglich als Hobby, und wie geht man um mit allzu neugierigen, aufdringlichen oder nörgelnden Zeitgenossen.
  • Wie viel Zeit können Sie neben anderen Verpflichtungen für den Immobilienverkauf aufbringen – und zwar in der Woche während der Arbeitszeit, am Abend und an den Wochenenden?
  • Wen können Sie fragen, wenn es um Fachliches, Technisches, Finanzielles, Rechtliches oder Vertragliches geht? Wer kennt sich mit der Vermarktung von Immobilien aus? Welche Angebotsformen gibt es, welche Unterlagen braucht man und wer organisiert das alles?

Setzen Sie Ihre Energie, Zeit und ihr Geld effizient ein

Sie müssen nicht alles selbst machen und sich mit Arbeiten belasten, die andere schneller, leichter und erfolgversprechender erledigen können. Machen Sie das, was Sie gut können und überlassen Sie alles andere jemanden, der sich damit auskennt, zum Beispiel uns bei Living in Berlin. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag.



Maklervergleich

Vergleichen Sie Ihren Makler: Living in Berlin Sie selbst andere Makler
dreijährige Berufsausbildung mit Prüfung vor der Industrie- & Handelskammer Berlin:
Kauffrau in der Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
Zertifizierung nach der DIN EN 15733
qualifiziertes und engagiertes Mitarbeiter-Team
regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
hauptberufliche Tätigkeit mit Erlaubnis nach §34c GewO
zuverlässige Erreichbarkeit & kurze Reaktionszeiten
professionelle Fotos für ambitionierte Exposé-Bilder
aufgearbeitete Grundrisse vom Grafiker und Immobilienscout
kostenlose Immobilienbewertung
regionale und überregionale Kenntnis des Immobilienmarktes
regionale und überregionale Kenntnis der Infrastruktur Ihrer Immobilie
regionale und überregionale Zusammenarbeit mit Maklerkollegen
regionale und überregionale Zusammenarbeit mit branchenübergreifendem Partner-Netzwerk
strukturiertes und organisiertes Marketing-System
Wahrnehmung von Terminen auch zu späteren Tageszeiten, an Wochenenden und Feiertagen
aktuelle Interessentenlisten
Referenzliste von zufriedenen Kunden
EDV-gestützte Arbeit mit professioneller Immobilien-Software
Vermögenschadenhaftpflicht-Versicherung
Betriebshaftpflicht-Versicherung
Bonitätsprüfungen von Mietinteressenten
rechtssichere Mietverträge
keine Massenbesichtigungen - nur Einzeltermine
regelmäßiges Reporting
beste Auffindbarkeit in den Onlineportalen dank Sonderbuchungen
kostenfreie Mietausfallversicherung
kurze Vermarktungszeiten

Suchservice

Sofern Sie Ihre eigengenutzte Immobilie verkaufen möchten und sich schon Gedanken über Ihren künftigen Wohnort gemacht und vielleicht bereits etwas Neues erworben oder gefunden haben, können Sie ganz beruhigt mit dem Verkauf starten.

Doch was, wenn Sie noch ganz am Anfang stehen und zwar schon eine grobe Vorstellung vom neuen Zuhause aber noch kein neues Zuhause an sich gefunden ist?

Beim Verkauf einer Immobilie sollte frühzeitig an das "Danach" gedacht werden. Denn nichts ist schlimmer, als ein Käufer, der mit gepackten Koffern vor Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung steht und Sie haben noch keine neue Bleibe gefunden.

Beauftragen Sie uns - das Team von Living in Berlin - mit dem Verkauf Ihrer aktuellen Wohnimmobilie und wir unterstützen Sie parallel bei der Suche nach einer geeigneten neuen Mietwohnung oder Kaufimmobilie.


für Unternehmen

Neben Privateigentümern sind wir selbstverständlich auch für Bauträger, Architekten und andere Immobilienunternehmen tätig. Die Vermarktung von Einzelwohnungen und größeren Objektbeständen unterscheidet sich in einigen Punkten.

Für Sie als Unternehmen bringt Living in Berlin den entscheidenden Vorteil, die komplette Abwicklung aus einer Hand zu bekommen. Wir können nicht nur selbst eine Musterwohnung ausstatten oder sie von erfahrenen Homestagern ausstatten lassen, sondern wir lassen von unseren professionellen Fotografen regelmäßig den Bau- oder Sanierungsfortschritt bei Bauprojekten festhalten. So können sich Interessenten regelmäßig die Entwicklung Ihrer Immobilie ansehen.

Durch Grafiker lassen wir hochwertige Visualisierungen erstellen - dies bietet von Anfang an den Vorteil, sich vorstellen zu können wie es einmal aussehen wird. Für viele Interessenten ist dies häufig nicht leicht.

Doch auch bei Bestandswohnungen punkten wir durch, beispielsweise unsere gute und ehrliche Kommunikation mit aktuellen Mietern. Sie als Eigentümer bekommen selbstverständlich regelmäßig aktuelle Reportings zu Ihren Objekten. Vermarktungsaktivitäten (sei es eine große Werbetafel, Print- oder Onlinewerbung, Veranstaltungen,...) werden selbstverständlich mit Ihnen abgestimmt. Durch unseren vorgemerkten Kundenstamm können wir bestimmte Immobiliengeschäfte schnell und sicher abwickeln. Unser Kunden werden auf Bonität geprüft, sodass es später kein böses Erwachen gibt.

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch und wir werden Ihnen gern ein auf Ihre Immobilien speziell zugeschnittenes Konzept entwerfen.